Alle Artikel von Franziska Kaus

Workshop: Mach dir das Yoga passend – Stehende Positionen und Vorbeugen

Fragst du dich manchmal, wie du die verschiedenen Yoga-Positionen (Asanas) so aufbaust, dass sie dir und deinem Körper guttun? Weißt du genau, wie du stehende Positionen und Vorbeugen für dich anpassen kannst? Möchtest du wissen, welche Idee hinter diesen Asanas steht? Genau darum geht es in diesem Yoga-Workshop.

Anatomische Grundlagen verstehen und anwenden

Du lernst zum einen die anatomischen Grundlagen von stehenden Positionen und Vorbeugen kennen: Was gilt es zu beachten, um diese so zu praktizieren, dass sie dich in einem gesunden Maß fordern? Zum anderen erfährst du, was das Ziel der verschiedenen Asanas ist und worum es wirklich dabei geht. Du lernst, wie du dieses Wissen in deiner Yoga-Praxis abgestimmt auf deinen Körper umsetzen kannst. Der Workshop ist so aufgebaut, dass sich theoretische und praktische Sequenzen abwechseln. So kannst du das Gelernte direkt anwenden.

Yoga-Praxis vertiefen und individuell anpassen

Mit dem Wissen um anatomische Grundlagen, Idee und Ausrichtung von stehenden Positionen und Vorbeugen, kannst du Yoga noch besser für dich nutzen. Der Workshop bietet dir die Möglichkeit, deine Praxis zu vertiefen und anzupassen – ganz so, wie es für deinen Körper gut und gesund ist.

Die Teilnehmerzahl ist auf eine kleine Gruppe von maximal zwölf Personen begrenzt. So kannst du sicher sein, dass ich auf jeden einzelnen eingehen, individuelle Bedürfnisse berücksichtigen und Fragen beantworten kann.

Datum: Samstag, 23.02.2019
Ort: Kursraum der Zimtzicke, Untere Zahlbacher Str. 64, 55131 Mainz
Uhrzeit: 13:00 – 17:00 Uhr
Preis: 90,00 Euro

Gönne dir einen Yoga-Nachmittag, der dich in deiner Praxis weiterbringt! Per E-Mail an hallo@yoga-mentalcoach.de kannst du dich anmelden und deinen Platz sichern!

Wenn du Fragen hast oder nicht sicher bist, ob der Workshop für dich passt, melde dich einfach telefonisch oder per E-Mail bei mir.

Kurs “Yoga für Männer”

yoga-mentalcoaching_referenzen

Im Gegensatz zu den offenen Yoga-Stunden praktizieren Männer im Kurs “Yoga für Männer” unter sich – und das in einer kleinen Gruppe. Dadurch kann ich ganz gezielt auf die anatomischen Unterschiede, Bedürfnisse und Möglichkeiten der Teilnehmer eingehen und die Yoga-Stellungen gezielt auf die männliche Anatomie ausrichten.

KURS “Yoga für Männer”, montags 19:30 – 21:00 Uhr
Jeder Kurs umfasst je 10 aufeinander folgende Termine à 90 Minuten und kostet 150,00 Euro.
Ist ein Kurs nicht komplett ausgebucht, ist ein Einstieg in den laufenden Kurs jederzeit möglich.

Kurse 2020
Kurs YMMO 1 >  Start 10.02. – Ende 04.05. / pausiert am 24.02. + 13.04. + 27.04.
Kurs YMMO 2 >  Start 11.05. – Ende 20.07. / pausiert am 31.05.
Kurs YMMO 3 >  Start 27.07. – Ende 19.10. / pausiert am 31.08. + 07.09. + 14.09
Kurs YMMO 4 >  Start 26.10. – Ende 11.01.21 / pausiert am 21.12. + 28.12.

KURS “Yoga für Männer”, donnerstags 19:30 – 21:00 Uhr
Jeder Kurs umfasst je 10 aufeinander folgende Termine à 90 Minuten und kostet 150,00 Euro.
Ist ein Kurs nicht komplett ausgebucht, ist ein Einstieg in den laufenden Kurs jederzeit möglich.

Kurse 2020
Kurs YMDO 1 >  Start 27.02. – Ende 14.05. / pausiert am 23.+30.04.
Kurs YMDO 2 >  Start 28.05. – Ende 06.08. / pausiert am 11.06.
Kurs YMDO 3 >  Start 20.08. – Ende 12.11. / pausiert am 03.+10.+17.09

Ort: Kursraum der „Zimtzicke – Schönes für Schwangere“, Untere Zahlbacher Str. 64, 55131 Mainz
WICHTIG:

  • Eine Teilnahme ist ausschließlich nach vorheriger Anmeldung möglich.
  • Yoga-Matten sind vorhanden.
  • Wenn Sie an einem Termin mal nicht teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, eine “Vertretung” zu schicken, sprich: der Platz ist übertragbar.

Falls Sie Interesse haben, daran teilzunehmen, freue ich mich über Ihre Nachricht an hallo@yoga-mentalcoach.de.

Kurs “Yoga in der Schwangerschaft”

Kurs Yoga in der Schwangerschaft
Für Yoga-Neulinge und erfahrene Yoginis

Für Yoga-Neulinge und erfahrene Yoginis

Im Kurs “Yoga in der Schwangerschaft” praktizieren Sie in kleinen Gruppen, sodass die einzelnen Bedürfnisse berücksichtigt werden. Die Übungen (Asanas) sind speziell an die Schwangerschaft angepasst. Die im Kurs erlernten und praktizierten Atem- und Meditationstechniken können Sie anschließend auch selbstständig anwenden, zum Beispiel bei Schlafstörungen.

KURS “Yoga in der Schwangerschaft”, montags 17:45 – 19:00 Uhr
Jeder Kurs umfasst jeweils 4 bis 5 aufeinander folgende Termine à 75 Minuten.
Ist ein Kurs nicht komplett ausgebucht, ist ein Einstieg in den laufenden Kurs jederzeit möglich.

Kurse 2020
Kurs YSMO 1 >  Start 06.01. – Ende 03.02. / 5 Termine / 85,00 Euro
Kurs YSMO 2 >  Start 10.02. – Ende 16.03. / 5 Termine / 85,00 Euro
Kurs YSMO 3 >  Start 23.03. – Ende 20.04. / 4 Termine / 68,00 Euro
Kurs YSMO 4 >  Start 04.05. – Ende 25.05. / 4 Termine / 68,00 Euro
Kurs YSMO 5 >  Start 08.06. – Ende 29.06. / 4 Termine / 68,00 Euro
Kurs YSMO 6 >  Start 06.07. – Ende 27.07. / 4 Termine / 68,00 Euro

KURS “Yoga in der Schwangerschaft”, donnerstags 17:45 – 19:00 Uhr
Jeder Kurs umfasst jeweils 4 bis 5 aufeinander folgende Termine à 75 Minuten.
Ist ein Kurs nicht komplett ausgebucht, ist ein Einstieg in den laufenden Kurs jederzeit möglich.

Kurse 2020 
Kurs YSDO 1 >  Start 09.01. – Ende 06.02. / 5 Termine / 85,00 Euro
Kurs YSDO 2 >  Start 13.02. – Ende 12.03. / 5 Termine / 85,00 Euro
Kurs YSDO 3 >  Start 19.03. – Ende 16.04. / 5 Termine / 85,00 Euro
Kurs YSDO 4 >  Start 07.05. – Ende 04.06. / 4 Termine / 68,00 Euro / pausiert am 21.06.
Kurs YSDO 5 >  Start 18.06. – Ende 16.07. / 5 Termine / 85,00 Euro

Ort: Kursraum der “Zimtzicke – Schönes für Schwangere”, Untere Zahlbacher Str. 64, 55131 Mainz

Organisatorisches:

  • Yogamatten und Hilfsmittel sind vorhanden.
  • Die Anzahl der Teilnehmer pro Kurs ist begrenzt.
  • Der Kurs ist nur komplett buchbar. Sobald die Kursgebühr überwiesen ist, ist ein Platz im Kurs reserviert.
  • Wenn Sie an einem Termin mal nicht teilnehmen können, haben Sie die Möglichkeit, eine “Vertretung” zu schicken, sprich: der Platz ist übertragbar.

Anmeldung: Ganz einfach per E-Mail an hallo@yoga-mentalcoach.de

 

 

Faszien

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy.

Yoga für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen. Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy.

Yoga für Golfer

Yoga und Golf – eine schlagkräftige Verbindung

Was hat Yoga mit Golf zu tun? Jede Menge! Das ganzheitliche System bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Körper und Geist optimal für das Golfspiel vorzubereiten und Verletzungen vorzubeugen. Möglich ist das durch die Kombination aus Elementen von Fitness-, Kraft-, Koordinations- und Ausdauertraining mit Atemlenkung sowie der Meditation. Die einzelnen Asanas kräftigen die Muskulatur, verbessern die Rotation des Schultergürtels und die Beweglichkeit im unteren Rücken. Gleichzeitig stärken sie den mentalen Fokus und das (innere) Gleichgewicht.

Optimale Ergänzung zum Golftraining

Mit einer regelmäßigen Praxis können Sie die teilweise anatomisch bedingten persönlichen Herausforderungen ganz gezielt und spezifisch angehen. Nutzen Sie Yoga, um . . .

  • Ihre Rumpfmuskulatur zu kräftigen und zu dehnen: Ein guter Fitnesszustand der Bauch- und Rückenmuskeln schützt die Wirbelsäule vor Verletzungen, lockert den Schultergürtel, macht die Schultern beweglicher und stärkt die Halsmuskulatur. Eine kräftige Bauchmuskulatur macht den Golfschwung wiederholbar. Probleme im Lendenbereich haben keine Chance. Eine bewegliche Wirbelsäule im Lendenbereich sowie kräftige Gesäß- und Oberschenkelmuskeln wirken positiv auf die Fähigkeit, die optimale Schwungachse während des Durchschwungs zu halten.
  • die Schultermuskulatur sowie die Ober- und Unterarme zu kräftigen und einen powervollen Abschwung zu ermöglichen. Eine kräftige obere Rückenpartie und ein gut gedehnter Brustkorb verbessern die Haltung in der Ansprechposition. Gleichzeitig wird die Elastizität der Wirbelsäule im Brustbereich erhöht und damit eine ausreichende Rumpfdrehung im Rückschwung ermöglicht.
  • mit Atemübungen Ihren Brustkorb zu mobilisieren, das Zwerchfell zu stärken und das Lungenvolumen zu erhöhen. Sie trainieren dadurch eine tiefe, natürliche Atmung – ein wesentlicher Faktor für einen zentrierten, klaren Geist und einen entspannten Körper. Stress, Verspannungen und eine falsche Körperhaltung machen unsere Atmung oft flach und schränken die Sauerstoffzufuhr ein.

Keine Zeit zum Praktizieren? Yoga können Sie wunderbar zum Aufwärmen vor und Entspannen nach einem Spiel nutzen.

Probieren Sie es aus!

Zum Einstieg ins Yoga eignen sich eher die ruhigeren Yoga-Stile sowie Basic- und Anfängerkurse. Sie  ermöglichen es, die Positionen kennen zu lernen und technisch zu begreifen. Später bieten sich die dynamisch kraftvolleren Stile an. Bei Interesse berate ich Sie gerne, welcher meiner laufenden Kurse am besten für Sie geeignet ist. Im Rahmen einer Personal-Yoga-Stunde erstelle ich auch gerne persönliche Übungspläne, die ganz gezielt auf die individuellen und golfspezifischen Bedürfnisse ausgerichtet sind. Darüber hinaus gebe ich mein Wissen im Bereich Yoga und Golf momentan vor allem in Workshops weiter. Detaillierte Informationen und Termine erfahren Sie hier.

Sie möchten wissen, wie Yoga Sie bei Ihrem Golfspiel unterstützen kann?
Lassen Sie uns gerne darüber sprechen. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Yoga für Männer

Real Men Do Yoga!

Für uns heute schwer vorstellbar: Yoga war ursprünglich reine Männersache. dragan-manojlovic_yoga_fuer_maennerDas hat sich zwar mit dem Einzug in die westliche Welt grundlegend geändert, doch Fakt ist: Regelmäßige Yoga-Praxis tut auch Männern gut. So leistet Yoga beispielsweise einen wertvollen Beitrag beim Aufbau von Kondition, Kraft und Beweglichkeit sowie beim Definieren der Muskeln. Immer mehr Männer jeden Alters scheinen das zu erkennen, wie die zunehmende Anzahl männlicher Teilnehmer in meinen Kursen zeigt. Immerhin praktizieren mittlerweile mehr als 8 Millionen Deutsche aller Gesellschaftsschichten regelmäßig Yoga. Und auch die deutsche Fußballmannschaft hat ihren eigenen Yoga-Lehrer: Patrick Broome unterstützt die Nationalelf mit Yoga bei der Vorbereitung auf die Spiele.

Männer sind eben anders

Generell sind die Asanas für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet. Und das trifft auch für die Yoga-Kurse zu. Allerdings machen sich die anatomischen Unterschiede auch in der Yoga-Praxis bemerkbar. So fällt Männern das Dehnen etwas schwerer. Der Grund ist meist das weniger elastische Bindegewebe. Dafür haben sie in der Regel etwas mehr Muskelmasse. Damit können sie vor allem bei Asanas, bei denen es auf die Kraft ankommt, punkten. Und davon gibt’s beim Yoga jede Menge. Verschiedenste Armbalancen sind für Männer nicht selten ein Kinderspiel – bei der Vorbeuge die Hände zu Boden zu bekommen, bereitet dagegen Schwierigkeiten. Das ist auch generell völlig in Ordnung, es zeugt nur einfach von einer weniger gedehnten Rücken- und Beinmuskulatur.

Männerspezifisches Yoga

In meinen Yoga-Stunden berücksichtige ich generell die anatomischen Unterschiede, Bedürfnisse und Möglichkeiten der Teilnehmer. Allerdings gibt es in den oft weiblich dominierten gemischten Kursen nur begrenzt die Möglichkeit, die Asanas auf die männliche Anatomie auszurichten. Genau das ermöglicht der Kurs „Yoga für Männer“: Hier praktizieren Männer unter sich. Und nicht selten kommen dabei vor allem durchtrainierte Männer so richtig ins Schwitzen!

Yoga in der Schwangerschaft

Optimal für Sie und Ihr Baby

Yoga in der SchwangerschaftGanz gleich, ob Sie keine, wenig oder jede Menge Yoga-Erfahrung haben: Yoga bietet eine wunderbare Möglichkeit, die allgemeine Fitness während der Schwangerschaft zu erhalten, zu stärken und gleichzeitig zu entspannen. Mit der Kombination aus körperlichen Übungen (Asanas), Konzentration und Entspannung können Sie genau das für Sie und Ihr Baby richtige Maß an Bewegung finden.

Kurse “Yoga in der Schwangerschaft”: Gemeinsam macht’s mehr Spaß!

In den Kursen “Yoga in der Schwangerschaft” praktizieren die Teilnehmerinnen in kleinen Gruppen, sodass die einzelnen Bedürfnisse berücksichtigt werden. Die Übungen (Asanas) sind speziell an die Schwangerschaft angepasst. Die im Kurs erlernten und praktizierten Atem- und Meditationstechniken können Sie anschließend auch selbstständig anwenden, zum Beispiel bei Schlafstörungen.

Hier finden Sie alle Details zu Kursen, Terminen sowie die Möglichkeit, sich anzumelden.

Yoga

Yoga-Mentalcoach_Yoga

Mehr Beweglichkeit, Kondition und Entspannung

Sie fragen sich, für wen sich Yoga eignet? Die Antwort ist: Für alle, die in einem gesunden Maße fit und beweglich sein möchten. Denn bei Yoga geht es vor allem darum, sich selbst zu fordern, ohne sich zu überfordern.

Im westlichen Kulturkreis meinen Dragan Manojlovic, Yogalehrer und Coachwir mit dem Begriff “Yoga” hauptsächlich die Asanas genannten Körperübungen in Kombination mit der Lenkung des Atems und Mediation. Die Asanas beanspruchen komplette Muskelgruppen: Sie werden gedehnt, gedreht, in die Länge gezogen, gequetscht, angespannt und entspannt. Dadurch stimuliert die Praxis unter anderem den Aufbau von Muskeln und schult die Körperwahrnehmung. Gleichzeitig führt sie zu tiefer Entspannung. Davon profitiert auch die Faszie. Sie umfasst den kompletten Körper und gibt ihm Elastizität, Geschmeidigkeit und Dynamik in seinen Bewegungen.

Positive Wirkungen sind wissenschaftlich belegt

Das ursprünglich aus Fernost stammende System beschäftigt spätestens seit seinem Einzug in die westliche Welt auch die Wissenschaft. Mittlerweile belegen Studien immer wieder die vielfältigen positiven Wirkungen, wie beispielsweise

  • verringertes Stressempfinden,
  • weniger Ängste und
  • einen signifikanten Rückgang chronischer Nacken- und Rückenschmerzen.

Eine heilende Wirkung hat Yoga darüber hinaus bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, orthopädischen Problemen und sogar bei Brust- und Prostatakrebs.

Verantwortungsvoll anleiten

Als Lehrer liegt mir die achtsame Ausführung der Asanas ganz besonders am Herzen. Voraussetzung dafür sind konkrete und korrekte Anleitungen. Dabei habe ich die spezifische individuelle Anatomie der Teilnehmer im Blick. Mein Leitsatz ist die Aussage des indischen Yoga-Lehrers Sri T. Krishnamacharya:

„Der Yoga passt sich dem Menschen an, nicht umgekehrt.“

In diesem Sinne bin ich bestrebt, gemeinsam mit jedem Einzelnen die individuell optimale Praxis zu finden. Dennoch bleibt eine Eigenverantwortung: Wichtigste Instanz ist immer der eigene Körper. Auf diesen zu hören, bedeutet auch, gegebenenfalls aus einer Asana auszusteigen und nach einer Alternative zu suchen. Yoga ist damit ein wunderbares Übungsfeld, um den eigenen Körper und Geist kennenzulernen.

Probieren Sie Yoga aus!

Mein Angebot umfasst eine große Bandbreite: Die Kurse bieten Ihnen die Möglichkeit, mich ganz unverbindlich kennenzulernen. Die Stunden sind klassisch bis dynamisch kraftvoll. In spezifischen Kursen, wie zum Beispiel für Schwangere oder Männer, praktizieren Sie mit Menschen, die ähnliche Bedürfnisse haben. Beim Private Yoga haben Sie dagegen meine komplette Aufmerksamkeit: Ich richte mich ganz auf Ihre individuellen Gegebenheiten aus. Das ist vor allem bei Anfängern sowie bei sehr spezifischen Anliegen von großem Wert!

Sie haben Fragen?

Oder möchten Sie gerne individuell beraten werden? Nehmen Sie einfach Kontakt zu mir auf!

Coaching

Den eigenen Weg finden und gehen

Die Motive für Coaching sind vielfältig: Die eigenen Ziele erkennen und erreichen. Bei persönlichen und beruflichen Entscheidungen den Mut und die Kraft für den eigenen Weg finden. Blockaden nachhaltig auflösen. Herzenswünsche entdecken und ins Leben integrieren.

Coaching bietet Ihnen dafür wertvolles Handwerkszeug. In meinen Coaching-Sitzungen lernen Sie dieses kennen und zielführend für sich anzuwenden. Je nach Anliegen finden Sie Ihren persönlichen Weg. Dabei haben Sie die Chance, Illusionen zu durchschauen, Verstrickungen aufzulösen und Abhängigkeiten zu beenden. Sie können alte Muster überprüfen und neue erschaffen, die zu Ihnen passen und Sie an Ihr persönliches Ziel führen.

Nutzen Sie Coaching für nachhaltige Veränderungen

Mein Anliegen als Coach besteht vor allem darin, Menschen auf Ihrem Weg zu begleiten und zielführend zu unterstützen. Grundlage meiner Arbeit ist die Überzeugung, dass wir alle über ein inneres Wissen verfügen. Ein wesentlicher Aspekt von Coaching besteht darin, den Zugang dazu zu finden. Die damit verbundenen Kompetenzen und Ressourcen werden gestärkt und stehen Ihnen auch für zukünftige Herausforderungen zur Verfügung. Oft reichen wenige Sitzungen, um nachhaltige Veränderungen einzuleiten.

Damit es gut losgehen kann

In meiner Coaching-Praxis hat sich der folgende Ablauf bewährt. In einem Vorgespräch lernen wir uns kennen. Dabei sprechen wir über Ihr Anliegen und über das Ziel des Coachings. Sofern möglich erfolgt das Vorgespräch persönlich. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, zu prüfen, ob neben meiner fachlichen Qualifikation auch die „Chemie stimmt“. Ist das der Fall, erhalten Sie von mir eine Schätzung über die Anzahl der benötigten Coaching-Einheiten. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies immer nur unter Vorbehalt erfolgen kann. Sobald alles für Sie passt, kann es losgehen.

In der Regel treffen wir uns für die Coaching-Einheiten persönlich: Den Ort stimmen wir gemeinsam ab. Je nach Person und Anliegen eignen sich beispielsweise Ihre privaten Räume, ein Spaziergang in der Natur oder ein neutraler Raum. Alternativ können Vorgespräch und Coaching auch telefonisch oder über Internet (Skype) erfolgen.

Sie haben Interesse?

Oder haben Sie Fragen beziehungsweise wünschen eine individuelle Beratung? Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf!